Dritte Impfung

Dritte Impfung

Das Nationale Impfgremium in Österreich empfiehlt für einen fortgesetzten Schutz gegen eine COVID-19-Infektion für alle Personen über 12 Jahren eine dritte Impfung. Eine dritte Impfung kann bei über 18-Jährigen bereits nach vier Monaten verabreicht werden.

Aufgrund der aktuellen Situation wird eine dritte Impfung bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren derzeit ab sechs Monaten nach der zweiten Impfung empfohlen. Angesichts der raschen Ausbreitung der Omikron-Variante kann auch bei 12 bis 17-Jährigen nach ärztlicher Individual-Einschätzung und auf Wunsch der zu impfenden Person bzw. deren Obsorgeberechtigten in Ausnahmefällen eine Impfung auch bereits ab vier Monaten erfolgen (off-label). Aufgrund der derzeitigen epidemiologischen Lage und des Auftretens einer neuen Virusvariante (Omikron) ist es erforderlich, den durch die dritte Impfung erworbenen erhöhten Immunitätsschutz  der geimpften Personen schneller für eine höhere Anzahl von Personen zu erreichen, sodass Termineinladungen von Seiten des Landes für die dritte Impfung bei über 18-Jährigen derzeit bereits nach vier Monaten erfolgen.

Ziel ist es, eine möglichst hohe Zahl an Personen noch im Dezember 2021 sowie im Jänner 2022 mit einer dritten Impfung entsprechend zu immunisieren.

→ Alle Personen, die sich über die Anmeldeplattform des Landes Steiermark (steiermarkimpft.at) zur Erst- bzw. Zweitimpfung angemeldet haben, bekommen AUTOMATISCH eine Termineinladung zur Drittimpfung. Eine erneute Anmeldung ist NICHT notwendig.

→ Alle Personen, die ihre ersten beiden Impfungen OHNE Anmeldung über die Anmeldeplattform des Landes erhalten haben (z.B. durch die Teilnahme an betrieblichen bzw. freien Impfaktionen oder unangemeldete Impfungen bei Hausärztinnen bzw. -ärzten) müssen sich, um eine Termineinladung zur Drittimpfung zu bekommen, unter www.steiermarkimpft.at anmelden.

Für doppelt Geimpfte besteht allerdings auch die Möglichkeit, sich eine Drittimpfung im Rahmen der freien Impfaktionen unter den oben gennannten Voraussetzungen abzuholen.

(Achtung: Für Genesene, die bereits zwei Impfungen erhalten haben, gilt noch immer die Empfehlung des Nationalen Impfgremiums, die dritte Impfung erst kurz vor Ende von 180 Tagen nach Genesung bzw. sechs Monate nach der zweiten Impfung zu bekommen.)

Die Impfstraßen können Sie an jedem Tag in der Woche aufsuchen, bitte beachten Sie jedoch die jeweiligen Öffnungszeiten. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden, da Termine mit Termineinladung vorgezogen werden. Bei den impfenden niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten ist eine derartige Impfung individuell zu vereinbaren, eine Übersicht über jene Ordinationen, die Impfungen anbieten finden Sie  hier.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).